Instructoren

Alle unsere Instructoren, die bei Krav Maga Bonn Trainings durchführen, sind ausgebildet und zertifiziert von der International Krav Maga Federation.
Dabei hat jeder Instructor den 23-tägigen Civil Instructor Course (CIC) absolviert.

Leonhard Riede

Leonhard Riede, IKMF Civil Instructor, Level G5

Krav Maga: seit 2012
Qualifikationen: Civil Instructor, Kids Instructor, Stay Away (Woman) Instructor, Law Enforcement Instructor
Andere Qualifikationen: Kickboxen / Boxen, HKC Instructor, Mental Coach

Warum Krav Maga?

Krav Maga ist für mich die einfachste Methode zu lernen, sich selbst zu verteidigen. Man braucht keine Vorkenntnisse oder muss sportlich in Höchstform sein, eine normale Grundfitness reicht aus. Das Tolle an Krav Maga ist, egal ob jung oder alt, jeder kann es lernen.


Leonhard Riede

Jonathan Theis, IKMF Civil Instructor, Level G2

Qualifikationen: Civil Instructor, Kids Instructor,Stay Away (Woman) Instructor

Warum Krav Maga?

Krav Maga ist auf Selbstverteidigung ausgerichtet. Die vermittelten Techniken sind simpel gehalten und schnell zu erlernen. Sie folgen übergeordneten Prinzipien, die unter anderem das Lernen weiterer Techniken vereinfachen. Außerdem werden die Techniken in Israel regelmäßig auf ihre Wirksamkeit in Realsituationen überprüft.

Leonhard Riede

Adrian Schmid, IKMF Civil Instructor, Level G1

Qualifikationen: Civil Instructor, Kids Instructor

Warum Krav Maga?

Krav Maga hat mich gleich in meiner ersten Trainingseinheit überzeugt. Die Techniken sind effektiv, da sie explizit für reale Situationen entwickelt wurden. Das heißt auch, dass jeder Krav Maga lernen kann, ganz egal welche Voraussetzungen man mitbringt. Neben Selbstverteidigung lernt man im Training auch, nicht aufzugeben und verbessert zusätzlich seine Fitness.

Christian Kutscher

Christian Kutscher, IKMF Lead Civilian Instructor, Level E1

Krav Maga: seit 2010
Qualifikationen: Civil Instructor, Kids Instructor, Stay Away (Woman) Instructor, Law Enforcement Instructor
Andere Qualifikationen: Teakwondo / Boxen

Warum Krav Maga?

Ganz einfach: bei Krav Maga sind alle gleich, das heißt, daß jeder in der Lage ist sich selbst zu verteidigen. Der erste Teil der Technik wird Dir „geschenkt“, da er auf Deinen natürlichen Reflexen beruht. Darüber hinaus wird man auch in Sachen Fitness gefordert. Ich bin seit meinem ersten Training begeistert, und genau das möchte ich meinen Schülern zeigen.


Dennis Obschernicat

Dennis Obschernicat, IKMF Civil Instructor, Level G4

Krav Maga: seit 2011
Qualifikationen: Civil Instructor, Kids Instructor, Stay Away (Woman) Instructor
Andere Qualifikationen: Karate

Warum Krav Maga?

Mit 21 Jahren habe ich Krav Maga für mich entdeckt. Von Anfang an war ich von dem System begeistert, da nicht nur die Einfachheit oder die intuitiven Bewegungsabläufe im Vordergrund stehen. Auch der Aufbau von Selbstbewusstsein, die Entschlossenheit nicht aufzugeben sowie das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten sich zu verteidigen sind ein wichtiger Bestandteil des Krav Maga Trainings.